Die NachhaltigkeitsAG des Ratsgymnasiums Münster möchte das Kaufverhalten ihrer Mitschüler beeinflussen, die “Wertigkeit” von Kleidung vermitteln und auf ungerechte Produktionsweisen von Textilien hinweisen. Im Tauschverfahren können die Schüler eigene mitgebrachte Ware gegen andere Ware tauschen. Durch Upcycling gewinnt man neue Produkte oder verändert “Langweiliges” in moderne Ideen. Das fördert die Kreativität und macht nachhaltiges sozial-ökonomisches Handeln erlebbar.